Navy CIS: Die Wahrheit hat viele Gesichter

Staffel 10 Episode 11

Am Ufer des Potomac River fischen zwei Angler die Leiche eines Mannes aus dem Wasser. In einer Navy Uniform steckend wird dieser zu erst für einen Angehörigen der Streitkräfte gehalten. Schnell wird jedoch klar, dass es sich um einen Enthüllungsjournalisten handelte, der als Soldat getarnt in Militäreinrichtungen recherchierte. Zur selben Zeit kreuz unerwartet der Vater von Ziva, Eli David, Leiter des isrealischen Geheimdienstes Mossad, auf. Als Grund seines plötzliches Besuches nennt Eli das gewünschte Wiedersehen mit seiner Tochter. Doch eigentlich will sich Eli David mit dem Chef des iranischen Geheimdienstes, Arash Kazmi, treffen. Schnell stellt sich heraus, dass der getötete Journalist Kenntnis von dem Aufenthalt Eli Davids in Washington hatte und somit von Zivas Vater ermordet worden ist. Bei einem Essen in Direktor Vance Haus kommt es zu einem tödlichen Attentat in dessen Kugelhagel Eli David und Jackie Vance, die Frau des NCIS Direktors, sterben.

2 Kommentare

  • Super tolle, aber traurige Folge.
    Was ich besonders toll fand,waren die Szenen zwischen Ziva und Gibbs. Wie er versucht auf sie aufzupassen & sich Sorgen macht oder Ziva ihn um Rat fragt („Darf ich dir Gibbs mal entführen?“ 🙂 ) Eben dieses Vater-Tochter Verhältnis. Ich liiiiieeeeeebe das zwischen den beiden. Leider hat mir das in der letzten Zeit etwas gefehlt, obwohl ich ebenfalls auch ein Tiva Fan bin.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben